07-2022

SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH erhält Umweltzertifizierung ISO 14001:2015

um-14001-2015-zertifikat-d.jpg
Im Juli fand bei SMW-Autoblok die Zertifizierung nach ISO 14001:2015 statt (Umweltmanagementsystem). Die Prüfung durch den TÜV Rheinland wurde ohne Abweichung bestanden.

07-2022

SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH unterstützt am Aktionstag - GUT VORBEREITET AUF DAS BEWERBUNGSGESPRÄCH

aktionstag-bewerbungsgesprch.jpg

Neuntklässler des Bildungszentrum Meckenbeuren hielten beim „Berufswahlkompass 4.0“ Tipps aus der Arbeitswelt

Beteiligte Unternehmen: Ed. Züblin AG, Ifm Electronic GmbH, Landratsamt Bodenseekreis,Rolls-Royce Power Systems AG, Forstwirtschaftsamt BW, ZF Friedrichshafen AG, Agentur für Arbeit Friedrichshafen, SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH

Schüler des Bildungszentrum Meckenbeuren haben beim „Berufswahlkompass 4.0“ von Experten aus der Arbeitswelt Tipps zur richtigen Bewerbung und Infos über mögliche Ausbildungsbetriebe erhalten. Eingeladen hatte die BBQ gGmbH in Kooperation mit regionalen Unternehmen.

„Wozu braucht man überhaupt ein Vorstellungsgespräch?“ Eine gute Frage und eine von vielen Überlegungen, denen sich die Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen von Bildungszentrum Meckenbeuren auf ihren beruflichen Einstieg bald stellen müssen. An diesem Morgen ist für sie und ihre Mitschüler der neunten Jahrgangsstufe des Bildungszentrum Meckenbeuren nicht der reguläre Schulunterricht, sondern der „Dein Weg in die Berufswelt “ angesagt.

Die Ziele der praxisnahen Veranstaltung liegen auf der Hand: „Durch Gespräche mit unterschiedlichen Experten aus der Arbeitswelt Schülerinnen und Schüler in ihrer Berufswahlkompetenz fördern, eine passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen erleichtern, die Attraktivität von einer dualen Ausbildung ganz bewusst steigern – und damit auch offensiv dem immer mehr zu erwartenden Fachkräftemangel entgegenwirken“, wie BBQ-Projektleiterin Hanim Heim erklärt.

Zurück zur Eingangsfrage. Natürlich wollen die Betriebe wissen, welche potentiellen neuen Auszubildenden für sie in Betracht kommen und auch spüren, dass wirklich Interesse da ist, gerade hier statt vielleicht irgendwo ganz anders zu arbeiten. „Wie sind Sie auf unser Unternehmen gekommen?“ „Erzählen Sie ein bisschen von sich. Wo sehen Sie Ihre Stärken?“ „Haben Sie Hobbys? Engagieren Sie sich in einem Verein oder anderswo?“ Dass man sich als Bewerber auf solche und ähnliche Anfragen durchaus vorbereiten sollte, davon berichtet Jürgen Pfister, MTU-Ausbilder für IT Berufe. In einem anderen Seminarraum hat derweil Stefanie Frank Ausbildungsmanagerin von der Ed. Züblin AG ein Bild an die Wand projiziert. „Welchen Eindruck vermittelt diese Person“, will sie von den Schülern wissen. „Sieht aus, als ob er eine keine Lust hätte, zu arbeiten.“ „Welche Kleidung wäre denn bei einer ersten Vorstellung angemessen? Auch darüber darf nachgedacht und diskutiert werden. Im letzten Workshop drehte sich alles um das Thema “Einstellungstest“, der von der Agentur für Arbeit Jürgen Heilig durchgeführt würde.

Insgesamt war es ein Vormittag, der die Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf ihren kommenden Bewerbungsprozesse sicher weitergebracht hat.

04-2022

Schülergruppe Berufswahlkompass Metall besichtigt SMW-AUTOBLOK

20220329_144110.jpg

Die Schülergruppe „Berufswahlkompass Metall“ des Bildungszentrums Meckenbeuren durfte vor kurzem die Firma SMW - Autoblok besichtigen. Die jungen Schülerinnen und Schüler bekamen das Unternehmen, sowie die Ausbildungsberufe im Betrieb vorgestellt.

Durch eine gemeinsame Besichtigung von unterschiedlichen Abteilungen wurde den Mädchen und Jungen ein kleiner Einblick in das echte Berufsleben vermittelt.

Sie konnten sich somit ein gutes Bild über Ihre Zukunft herleiten und bekamen etwas Klarheit im Thema „Berufswahl“.

09-2021

SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH begrüßt drei neue Azubis

gruppenbild4.jpg

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder drei jungen Menschen einen Ausbildungsplatz bieten zu können und somit nun insgesamt 12 Auszubildende in verschiedenen Fachbereichen ausbilden zu dürfen.

Derzeit ist SMW-AUTOBLOK stolzer Ausbildender von einem Technischen Produktdesigner, sieben Industriemechanikern sowie vier Industriekaufleuten.

Die Auszubildenden erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildungszeit. Dabei durchlaufen sie alle Abteilungen des Unternehmens, besuchen Schulungen und Workshops und lernen sich bei gemeinsamen berufsübergreifenden Veranstaltungen und Projekten besser kennen.

Herzlich Willkommen in unserem Team.

11-2020

SMW-Electronics | SPS Connect 24.-26.11.2020

social_media_sps_vortrag_2020.jpg

SMW-Electronics präsentiert sich erstmals digital mit allen Produkten und Lösungen im Rahmen der SPS Connect vom 24. bis 26.11.2020 und verfolgt somit konsequent den Weg der Digitalisierung in allen Bereichen. Die SPS Connect ist die virtuelle Plattform der internationalen Fachmesse SPS für die Automatisierungsindustrie nach der Corona-bedingten Absage der Fachmesse. Die SPS Connect bildet das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen, vom heute Machbaren bis hin zur Vision einer umfassenden digitalisierten Industriewelt.

Wir, SMW-Electronics, sind Teil dieser virtuellen Plattform und laden Sie ein, daran teilzunehmen.

Melden Sie sich bei uns unter info@smw-electronics.de und registrieren Sie sich mit Ihren Kontaktdaten, um einen kostenfreien Ticketcode zu erhalten.

Auf unserem Unternehmensprofil im Rahmen der SPS Connect erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Produkten, Lösungen und Innovationen.

Verfolgen Sie am Mittwoch, den 25.11.2020, von 13.30 bis 13.50 Uhr unseren Ausstellerbeitrag mit dem Titel „Kontaktlose Energie- und Datenübertragung und intelligente Sensorik für die digitale industrielle Kommunikation“, Referent René Hoffmann-Schneider, Leiter Entwicklung Electronics.

07-2020

Wissen was geht! 2020 / Ausbildungsbörse Meckenbeuren

wwg-logo-neu.jpg

Wissen was geht! Teilnehmer 2020 - 11.08.2020 von 09 bis 12 Uhr

„wissen was geht!“ ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) in Kooperation mit im Bodenseekreis ansässigen Unternehmen und Institutionen. Dabei haben interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, renommierte Ausbildungsbetriebe der Region innerhalb ihrer Sommerferien näher kennen zu lernen. Jugendliche ab 14 Jahren erhalten innerhalb eines halben Tages mittels Führungen, Gesprächen mit Auszubildenden und Personalverantwortlichen etc. Einblicke in das Unternehmen. - Wir freuen uns euch bei SMW-AUTOBLOK begrüßen zu dürfen. Anmeldung unter www.wissen-was-geht.de

Besuche uns außerdem am 19.09.2020 auf der Ausbildungsbörse in Meckenbeuren, um unser Unternehmen näher kennenzulernen!

06-2019

Azubi-Sozialprojekt 2019 - Juniorenfirma

azubi-projekt1.jpg

14 Auszubildende der Firma SMW Autoblok haben in der Juniorfirma mitgearbeitet. Sie kamen aus vier Ausbildungsberufen und konnten alle in der Juniorfirma umsetzen, was sie im Betrieb und in der Berufsschule gelernt haben. Sie wurden betreut von ihren Ausbildern Als angehende Industriekaufleute waren dabei: Jennifer Danckert, Jennifer Haustein, Christoph Schmitt, Lorenz Kramer und Elias Uhl. Als Ausbilderin betreut sie Karin Deutelmoser Als angehende Industriemechaniker haben mitgearbeitet: Jan Mangold, Jonas Weishaupt, Jonathan Jocham, Jonas Gessler, Jan Belles, Jonas Fischer, Christoph Schwärzler. Als Ausbilder betreut sie Norbert Zürn. Außerdem beim Projekt dabei war Cennet Kurz, die Fachkraft für Lagerlogistik werden möchte, mit ihrem Ausbilder Thomas Brugger. Christoph Schwärzler, der eine Ausbildung zum technischen Produktdesigner macht, war mit seinem Ausbilder Markus Tulzer in der Juniorfirma aktiv.
Verantwortlich für das Projekt war der kaufmännische Leiter Michael Rehm.                    

07-2018

Industrie 4.0: Innovation am Standort Meckenbeuren

industrie_4.0.jpg

Innovation, Kundenorientierung und stetige Verbesserung aller Unternehmensbereiche zählen zu den Zielen von SMW-AUTOBLOK.

Um diese Ziele auch in Zukunft zu erreichen, haben wir das Unternehmen am Standort Meckenbeuren erweitert und modernisiert.

Unser neues Logistik- und Technikzentrum ist nun operativ und die Modernisierung und Renovierung der Bestandsgebäude aber auch der Verwaltung, Produktion, Montage und Service sind abgeschlossen.

12-2017

SMW-AUTOBLOK wurde vom Land Baden-Württemberg mit Industrie 4.0 Award ausgezeichnet

Auszeichnung_Industrie_4.0_Logo.jpg

SMW-AUTOBLOK wurde als Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0
in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet.
Die Preisverleihung und Übergabe der Urkunde fand am vergangenen Mittwoch, 06. Dezember 2017 in Stuttgart statt.

Auszeichnung_Industrie_4.0_2.jpg

Preisverleihung in Stuttgart, Übergabe der Urkunde von Günther Leßnerkraus (rechts)
an Eckhard Maurer, Geschäftsführer (mitte) und Peter Helm, Export- und Marketingleiter (links)
von SMW-AUTOBLOK.

Für weitere Informationen zum ausgezeichneten Produkt F500 e-motion und der dazugehörigen Produktlinie "e-motion":

01-2017

Spende an „Urmel“ Kinder-Krebshilfe e. V. Tettnang

urmel_1.jpg
Ursula Zamorano von der „Urmel Kinderkrebshilfe“ freut sich über die Spende von 3000 Euro, die ihr die Azubis von SMW-AUTOBLOK übergeben und die sich bei allen bedanken, die zu dem stolzen Ergebnis beigetragen haben.

Die Vorstellung des neuen Technik- und Logistikzentrums haben die Auszubildenden von SMW-Autoblok Spannsysteme für eine Spendenaktion zugunsten der Urmel Kinderkrebshilfe genutzt. Die Firma aus der Wiesentalstraße hat am letzten Arbeitstag 2016 alle Mitarbeiter eingeladen, als erstes die neuen Räume kennenzulernen. Den Mitarbeitern wurden die Lagersysteme, Lager- und Montagearbeitsplätze sowie Schulungsräume vorgestellt, die sie im Lauf des ersten Quartals 2017 beziehen.

Bei der Veranstaltung haben die 13 Auszubildenden mit ihren Ausbildern die Bewirtung und eine Tombola organisiert, bei der geschäftliche Weihnachtsgeschenke verlost wurden. Bereits im November und Dezember spendeten die 240 Mitarbeiter fürs kostenlos angebotene Firmenobst zugunsten von "Urmel". Der Gesamterlös beider Aktionen - 1487,51 Euro - wurde von der Geschäftsleitung der SMW-AUTOBLOK Spannsysteme verdoppelt.

Die Urmel Kinderkrebshilfe mit Sitz in Tettnang unterstützt krebskranke Kinder und Jugendliche und deren Familien. Die Azubis freuen sich, an Ursula Zamorano von der "Urmel Kinderkrebshilfe" eine Spende von 3000 Euro übergeben zu dürfen.

05-2016

SMW-AUTOBLOK startet am AOK Firmenlauf 2016 in Friedrichshafen

firmenlauf.jpg

Gut gelaunt nahmen 14 SMW-AUTOBLOK Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Mittwoch,
den 11.05.2016 beim 2. AOK Firmenlauf in Friedrichshafen teil.

Bei der Team-Laufveranstaltung welche über eine Distanz von 5 Kilometern ging, stand der
Spaß und die Freude an der gemeinsamen Bewegung im Vordergrund.

Die Strecke verlief sowohl durch die Friedrichshafener Innenstadt, als auch entlang der
Uferpromenade direkt am schönen Bodensee.
Dies verlieh der Veranstaltung ein besonderes Ambiente.

Auch im nächsten Jahr wird wieder versucht, getreu dem Firmenmotto
„Always a step ahead“
zu laufen.

01-2016

Spatenstich fürs Logistik- und Technologiezentrum in Meckenbeuren

spatenstich.jpg

Mehr Arbeitsplätze durch millionenschwere Investition  
– Bekenntnis zum Standort Meckenbeuren

Die Baustelle in der Wiesentalstraße ist nicht unbemerkt geblieben, der symbolische Spatenstich macht es nun öffentlich: Mit dem neuen Logistik- und Technologiezentrum der Firma SMW-AUTOBLOK geht es voran.

Von einer Investition über zehn Millionen Euro am Standort Meckenbeuren sprach Geschäftsführer Eckhard Maurer. Sein Ausblick machte Mut: Die momentane Mitarbeiterzahl von 227 soll in der Schussengemeinde mittelfristig auf 280 steigen.

10-2015

SMW-AUTOBLOK präsentiert Lösungen für Industrie 4.0 auf der EMO in Mailand

emo.jpg

Die Leitmesse im Maschinenbau EMO in Mailand vom 05.10. - 10.10.2015

Industrie 4.0 ist in aller Munde - was ist das eigentlich?
Global operierende Unternehmen vernetzen ihre unterschiedlichen Produktionsstandorte immer stärker, um einheitliche Standards zu erreichen. Bei Industrie 4.0 kommunizieren die Produktionseinheiten, d. h. die Maschinen direkt miteinander über das Internet.

SMW-AUTOBLOK präsentiert auf der EMO hierzu voll integrierte Komplettlösungen im Spannmittelbereich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann erleben Sie diese Lösungen live in Halle 4 auf unserem Stand D19.


10-2015

SMW-AUTOBLOK jetzt auch mit stationärer Spanntechnik

spanntechnik_de.jpg

Ab sofort ist der Katalog "Stationäre Spanntechnik" verfügbar.

Zur Abrundung des Spanntechniksortiments bietet SMW-AUTOBLOK ab sofort auch hochwertige Lösungen im Bereich der stationären Spanntechnik an.

Die Kombination der bewährten rotierenden Spanntechnik mit neuen innovativen stationären Lösungen bietet unseren Kunden ein Komplettpaket aus einer Hand.

10-2015

SMW-AUTOBLOK investiert in die Zukunft

technik_logistikzentrum.png

Neubau „Technik + Logistik Zentrum“

Das fortschreitende Wachstum, das SMW-AUTOBLOK in den letzten Jahren verzeichnen konnte, erforderte auch eine Anpassung unserer Räumlichkeiten und Gebäude an diese Situation.
Mit unserem gut durchdachten Neubau können wir diesen Anforderungen gerecht werden.

Als Bekenntnis zum Standort in Meckenbeuren entsteht auf einer Grundstücksfläche von rund 11.000 m²  das neue „Technik + Logistik Zentrum“ der SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH.
Baubeginn ist für Ende Oktober 2015 geplant.

10-2015

SMW-AUTOBLOK Systemlösungen für Schleifmaschinen

schleifen_15g.png

SCHLEIFEN 15 G - der Katalog speziell für Schleifanwendungen!

Der Katalog beinhaltet Systemlösungen zur Bearbeitung von wellenförmigen Werkstücken wie Nocken- und Kurbelwellen, Getriebewellen und scheibenförmige Werkstücke wie beispielsweise Lagerringe oder Zahnräder.

07-2015

Kennenlerntage bei SMW-AUTOBLOK

azubiausflug.png

Kann sich sehen lassen: Bei ihren Kennenlerntagen fertigen die Azubis von SMW-AUTOBLOK diese blitzsauberen Seifenkisten, die an Heimkinder der St. Gallus-Hilfe übergeben werden.

Die Kennenlerntage bei SMW-AUTOBLOK haben vom 23.07.-24.07.2015 elf Auszubildende plus Ausbilder sowie drei Auszubildende, die im September ihre Ausbildung beginnen zusammengeführt. Im Rahmen eines Hüttenaufenthaltes in Oberstaufen wurden drei einzigartige Seifenkisten gefertigt. Sie wurden zum Abschluss den Heimkindern der St. Gallus-Hilfe (Stiftung Liebenau) gespendet.